BerufWegePlanung (BWP) der GWRS Sechslinden

Die Arbeits- und Ausbildungswelt ist komplex und unüberschaubar geworden.

Umso mehr kommt es auf die richtige Berufswahl an. Wie können Schülerinnen und Schüler eine Entscheidung für einen Ausbildungsberuf treffen, die ihrer aktuellen Schul- und Lebenssituation angepasst ist?

Das Angebot der Beruf-Wege-Planung an der GWRS Sechslindenschule bietet eine objektive, breite und vor allem realitätsnahe Berufsinformation und zeigt zusätzlich die Möglichkeit einer zum Mittleren Bildungsabschluss führenden Schulart auf.

Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten.

Konfuzius (551 - 479 v. Chr.)

Ganz im Sinne von Konfuzius zielt das BWP-Curriculum der Sechslindenschule auf eine an den persönlichen Bedürfnissen orientierte Berufswegeplanung an, die bereits in Klasse 5 beginnt.

Über berufswahlbezogene und praktische Inhalte hinaus gibt es auch verschiedene fächerübergreifende Projekte wie „Azubi meets Schule“ oder ein „Bewerbungsseminar“ mit einem Vorstellungsgesprächstraining bei den Bildungspartnern und abschließendem Planspiel „Ready-Steady-Go“ unter Anleitung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), die persönlichkeitsbildenden Charakter haben und auf die Vermittlung von personaler und sozialer Handlungskompetenz zielen.

BerufsWegePlanung ist Lebensplanung - Partnerschaft für eine kompetente Berufsorientierung von und mit Jugendlichen“ so formulieren die Partner des Nationalen Paktes für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs in Deutschland, der Bundesagentur für Arbeit, der Kultusministerkonferenz und der Wirtschaftsministerkonferenz ihre Erklärung.

Ganz in diesem Sinne findet eine intensive und individuelle Zusammenarbeit von der GWRS Sechslinden mit verschiedenen Partnern statt:

  • In persönlichen Beratungsgesprächen informiert Berufsberater Herrn Lutz Gebhardt von der Agentur für Arbeit umfassend über Ausbildungsberufe und weiterführenden Schulen, sowie über Chancen und Risiken auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.
  • Seit fünf Jahren hat die Sechslindenschule Berufseinstiegbegleiter von externen Bildungsträgern die als „persönliche Berater“ ab Klasse 8 Schüler/innen zur Seite stehen und konkret den Übergang ins Berufsleben mit begleiten.
  • Die Werkrealschule hat mit ihren sechs Bildungspartnerschaften vor Ort (ALNO, GEBERIT, Kramer, Pfullendorfer Torstysteme, Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch, Wirtschaftsinitiative der Stadt Pfullendorf) und weiteren Firmen ein lokales Konzept entwickelt, das Jugendliche gezielter und passgenauer als bisher bei der Berufswahl unterstützt.
  • Dieses breitgefächerte Netzwerk ist die Basis für eine optimale Einbindung der Sechslindenschüler ins berufliche Umfeld (durch Praktika in verschiedenen Klassenstufen ab Klasse 7) und schafft zugleich ein hohes Maß an Akzeptanz bei den Firmen, da diese Einblicke in die Entwicklung von Schüler/innen bekommen, auf die sie entsprechend reagieren und eingehen können.
  • Die weiterführenden Schulen von Bad Saulgau, Sigmaringen und Überlingen sind für die Sechslindenschüler Anlaufstellen und Vertreter der Berufsschulen sind bei Projekten und Informationsveranstaltungen präsent.
  • Vertreter der Berufsschulen sind bei Projekten und Informationsveranstaltungen präsent.
  • Die jungen Menschen werden auf ihre Fähigkeiten und Interessen auf den Übergang in die Berufs- und Arbeitswelt durch individuelle Diagnose und Förderung vorbereitet. Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist gerade in diesem Punkt wichtig. Daher gibt es gemeinsame Förderplangespräche zwischen Schüler – Eltern – Lehrer.

Dieses BerufsWegePlanung-Konzept der GWRS Sechslinden soll jungen Menschen helfen, eigenverantwortlich und aktiv ihre Lebens- und Berufswegeplanung zu entwickeln, zu gestalten und zu verfolgen.

Das BWP -Konzept der wurde im Januar 2015 mit dem Stern im Rahmen „Sterne für Schulen im Landkreis Sigmaringen“ als Auszeichnung für vorbildliche Präventionsarbeit im Themenbereich „Übergang Schule – Beruf“ ausgezeichnet.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nächste Termine

Info-Veranstaltung Klassen 9
Do, 14 Dez 2017
19:00h - h
Fussballturnier
Mo, 18 Dez 2017
08:00h - 16:00h
GS-Andacht
Mo, 18 Dez 2017
09:30h - h
Beweglicher Ferientag
Do, 21 Dez 2017
Weihnachtsferien
Fr, 22 Dez 2017

Aktuelle Themen: SCHAU HIN

 

 

 

Rektor: Thomas Randecker

Aftholderberger Straße 3

88630 Pfullendorf

Telefon : (07552) 251960
Fax : (07552) 251969
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Anmelden

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com